Startseite Medizinische Versorgung Perücken Hairweaving Haarverlängerung Serviceleistungen Kontakt Impressum  

Medizinische Versorgung mit Zweithaar



Chemotherapien zielen darauf ab, schnell teilende Zellen (wie z.B. Krebszellen) anzugreifen und zu zerstören. Leider ist eine Nebenwirkung von Chemotherapien, dass die Haare meistens innerhalb von 1 bis 4 Wochen komplett ausfallen.

Der Haarausfall ist das deutlichste, äußerliche Kennzeichen einer Chemotherapie. Zur Überbrückung der haarlosen und haarreduzierten Zeit werden Perücken benutzt.

Falls es wahrscheinlich ist, dass Ihnen die Haare ausfallen werden, kann man sich gut durch einen kostenlosen Beratungstermin darauf vorbereiten. Des weiteren kann die Perücke passend zum noch vorhandenen eigenen Haar ausgesucht werden.

Haben Sie keine Angst vor Perücken! Die meisten sehen an ihren Trägern nur deshalb so eigenartig aus, weil Farbe, Schnitt und Sitz nicht stimmen. Ganz wichtig: Bleiben Sie bei "Ihrer" Farbe. Belasten Sie Ihr Äußeres nicht noch zusätzlich durch Farbexperimente. Als Anhaltspunkt sollte Ihr Naturton dienen.

Wir beraten Sie in einem ganz persönlichen Gespräch und können Ihnen Perücken in allen Preisklassen anbieten. Sie bekommen bei uns sogar modernste Perücken auch ohne Zuzahlung, das heißt, Sie brauchen nur das Rezept von Ihrem Arzt mitzubringen. Sämtliche Formalitäten und auch die Abrechnung mit der Krankenkasse werden dann von uns kostenlos übernommen. Der Patient hat damit nichts mehr zu tun und kann sich ganz auf die Heilung seiner Krankheit konzentrieren.

Bei Bedarf beraten wir Sie auch bei Ihnen zuhause in vertrauter Umgebung oder besuchen Sie im Krankenhaus.

Die Zufriedenheit des Patienten während der schweren Zeit der Erkrankung ist unser oberstes Ziel.

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich.